Die Strände

Die erste Frage, die immer gestellt wird, wenn wir einen Standort als Schönwettertrainingslager im Warmen vorschlagen lautet: "Ist das Meer in der Nähe?" Für unser BEST Centre haben wir von vornherein nur Standorte in Betracht gezogen, die nah am Meer und bei den schönsten Stränden liegen. Und als wir dann von einem zum Verkauf stehenden Stück Land in Colonia Sant Jordi gehört haben, waren wir sofort am Telefon. Die atemberaubenden Strände in diesem Teil von Mallorca haben Colonia Sant Jordi zu einem der bekanntesten Gebiete der Balearen gemacht. Es Trenc, im Westen der Stadt gelegen, ist der bekannteste Strand von ganz Mallorca. Kilometerlanger goldener Sandstrand, kristallklares Wasser und Naturschutzgebiete im Hinterland. Der Strand Es Trenc, das gesamt Küstengebiet um Colonia Sant Jordi sowie die Insel Cabrera, bekannt als Naturschutzgebiet und Nationalpark, bilden das so genannte „Magische Dreieck“ der Balearen, auf Grund ihrer Schönheit und ruhigen Lage.

Es Trenc und Es Estanys

CSJ 004

Es Trenc und Es Estanys sind die beiden Strände auf der westlichen Seite der Stadt. Der Strand Es Estanys befindet sich direkt am Ort. Daran schließt sich Es Trenc mit seinen drei Kilometern schönstem Sandstrand und den auf mallorca seltenen Sanddünen an.

Im Jahr 1984 wurde Es Trenc zu einem "Special Interest Natural Area" erklärt. An jedem Ende der Strände befinden sich Bars bzw. kleine Restaurants, es stehen Sonnenschirme und Strandliegen in begrenztem Umfang zum Mieten zur Verfügung.

Es Dolc und Es Carbo

CSJ-0042

Es Dolc und Es Carbo liegen auf der Ostseite des Ortes. Es Dolc liegt in der Nähe des Jachthafens direkt am Ort, Es Carbo ist ein kleines Stück weiter weg um eine Landzunge herum.

Während Es Trenc der bekannteste der Inselstrände ist, sind Es Carbo und Ses Roquetes eher den Eingeweihten vorbehalten. Ein kleiner 20 Minuten Spaziergang von Es Dolc führt Sie zu dem knapp 1,5 Kilometer langen, einsamen S-förmigen Strand. Wer nicht so weit Laufen möchte kann auch einen Boots-Shuttleservice nutzen. An diesem Strand gibt es keine Cafes oder Bars, einfach nur Sand und himmlische Ruhe.